Rausgewachsen.



Nach einer gefühlten Ewigkeit (de facto vielleicht 4, 5 Monate) mal wieder im elterlichen Hause zu Gast.
Der trip down memory lane somit unumgänglich, vor allem, da ich seit Wochen mal ohne Phoenix unterwegs bin und somit mehr Zeit zum Nachdenken habe.

Das Zimmer, das jetzt voll ist von Dingen, die nicht mir gehören - so wie der Raum auch nicht mir gehört. Nur vereinzelt hängen noch Bilder. Und die Barbie, welche die Princessa dieses Jahr von mir zum Geburtstag bekommt.
Es stört mich aber auch nicht. Eine Schale, die mir so vertraut ist, so viel Sicherheit geboten hat. Die mich jetzt nur einengen würde.

Menschen, die so gealtert sind in meinen Augen. Damit auch ein Spiegel dafür sind, wie sehr ich gealtert bin.
Aber jetzt in diesem Moment ist Zeit kein Begriff, der mich ängstigt.
Ganz im Gegenteil. Wenn so viel in nur einem Jahr passieren kann - so viel vor allem in mir... dann ist ja noch verdammt viel Zeit um diverse Abenteuer zu erleben.
Davor muss ich mich nicht fürchten.



PS: Grüße an moiettoi, anti.heldin & tiroir falls ihr das hier lesen solltet. Long time no see! <3
27.7.14 15:05
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


moiettoi (27.7.14 16:46)
Awwww


Was eine Freude so was zu lesen


tiroir (14.11.15 18:22)
Danke. <3


Sarah / Website (28.11.16 22:01)
Märchen,
ich weiß nicht, ob du dich noch an mich erinnerst.
Es ist sehr sehr lange her. Aber ich denke, immer wieder mal an dich und frage mich wie es dir wohl ergangen ist in all den Jahren. Solltest du dieses hier also irgendwann man lesen, dann melde dich doch mal bei mir, wenn du magst.
Liebste Grüße
Sarah

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de