Motivation sondergleichen.



Yay! Ich versuche mir grade gute Laune zu machen im Hinblick darauf, dass heute bestimmt ein ungemein produktiver Tag wird.
Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass ich mich grade dazu gezwungen habe eine Stunde zu Laufen und das somit schon hinter mir habe.

Joggen ist bei mir so eine Sache für sich. Ich weiß, dass es mir gut tut und mir fehlt auch etwas, wenn ich mich nicht bewege, vor allem nach der Arbeit und um einen klaren Kopf zu bekommen (ohne, dass einem dort diverse Patienten herum spuken).
Aber in meiner verklärten Vorstellung habe ich immer diese Bild im Kopf, wie ich elfengleich und ohne große Anstrengung über die Wege gleite - was natürlich nie der Fall ist und ich bin noch nicht so schnell wie ich gerne wäre und dann neige ich dazu mich aus Frustration zu sehr zu pushen, und dann meldet sich mein Asthma.
Huh.

Wenn ich jetzt noch mein Fahrrad repariert bekomme wäre das ganz hervorragend.
Und später kommt dann irgendwann noch die Workaholic-Lisa vorbei, welche sich dann nach ihrem Nachtdienst hoffentlich ausgeschlafen hat.
Ah, Nachtdienst ist so ätzend. Wenn man sich nach der Übergabe mit einem: "Ja, dann bis... heute... abend?" verabschiedet könnte man schon heulen, weil man kaum mehr was von diesem blöden Tag hat.
Es sei denn man ist wie ich, hat massive Schlafprobleme und schläft schon nachts über meistens nur 3-4 Stunden... was, wie man sich vorstellen kann, unglaublich gesund ist.
30.12.12 13:35
 
Letzte Einträge: Rausgewachsen.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de